Sprache:

Infos

F.A.Q.

• Wie stabil sind Kunstnägel?
Die mit einer Nagelmodellage verlängerten Kunstnägel sind ca. 50-mal stabiler als Naturnägel. Doch Sie müssen sich erst mal an die neue Länge gewöhnen. Sollten Sie sich wirklich einmal einklemmen oder irgendwo anstoßen, muss der künstliche Nagel brechen. Das ist wichtig, damit Ihr Nagelbett nicht verletzt wird. Bedenken Sie bitte auch, dass eine gewisse Eingewöhnungsphase unbedingt notwendig ist.

• Muss ich jetzt besonders aufpassen mit meinen Kunstnägeln?
Nein, Sie können all das tun, was Sie bisher mit Ihren natürlichen Nägeln gemacht haben, auch Haus- und Gartenarbeiten erledigen. Allerdings sollten Sie bei Arbeiten mit Lösungsmitteln schon Ihre Nagel und natürlich auch Ihre Hände mit Handschuhen schützen.

Wie lange dauert eine normale Behandlung?
Für eine komplette Erstbehandlung zur Nagelverlängerung sollten Sie 1 Stunde einplanen. Bei der Naturnagel-Verstärkung ist mit ca. 1 Stunde zu rechnen. Die Nachbehandlung (Auffüllen) dauert ebenfalls ca. 1  Stunde.

• Wie häufig sind Nachbehandlungen notwendig?
Da der Naturnagel ungestört weiter wächst, muss die dadurch entstehende Lücke regelmäßig aufgefüllt werden. Alle 3 bis 5 Wochen ist daher eine Nachbehandlung nötig, wobei alle Nägel überarbeitet und aufgefüllt werden.

• Wie lange halten Kunstnägel?
Ewig – sofern Sie Ihre Nägel entsprechend pflegen und regelmäßig zum Auffüllen kommen.

• Welche Form und Länge haben die Nageldesign-Kunstnägel?
Die Form und Länge können Sie selbst wählen. Zum Einstieg sollte eine natürliche Länge gewählt werden. Lassen Sie sich von mir unverbindlich beraten und Sie erhalten “persönliche” Nägel – passend zu Ihrem Erscheinungsbild.

• Können Kunstnägel auch unlackiert getragen werden?
Selbstverständlich – die mit Nageldesign verschönerten Kunstnägel sind von den eigenen Fingernägeln nicht zu unterscheiden.

• Was, wenn ein Fingernagel abgebrochen ist?
Keine Panik – bei mir bekommen Sie so schnell wie möglich einen “Reparatur”-Termin. 😉

• Nagelbeißer/Nagelkauer! Gibt es da eine Möglichkeit?
Ja, gerade für Nagelbeißer ist die Nagelmodellage eine Möglichkeit vom “Beißen” wegzukommen! Eine Nachbehandlung empfehle ich hier jedoch schon nach zwei Wochen, da das Nagelbett bei Nagelbeißern zumeist stark beschädigt ist. Ich biete Ihnen aber auch ein günstiges Komplettangebot für Nagelbeißer an.

• Benötigen modellierte Nägel eine besondere Pflege?
Die Pflege unterscheidet sich kaum von der Pflege Ihrer Naturnägel. Feilen, evtl. Kürzen und auf jeden Fall einen 100%-acetonfreien Nagellackentferner verwenden. Weiterhin können Sie natürlich auch eine wöchentliche Maniküre bei mir in Anspruch nehmen.

• Was mache ich, wenn ich meine Kunstnägel nicht mehr möchte?
Sie kommen einfach zu mir ins Nagelstudio und lassen sich die Nägel auf Naturnagellänge feilen. Anschließend wird die Gelschicht vorsichtig weggefeilt und die Oberfläche versiegelt. Dadurch nimmt der Naturnagel fast keinen Schaden. Jetzt kann Ihr Naturnagel wieder natürlich herauswachsen.

Die Nagel-Gebote:

Um die Freude an Ihren gepflegten Nägeln möglichst lange genießen zu können, sollten Sie unbedingt die folgenden Expertinnen-Tipps beachten:

1. Passen Sie die Länge Ihrem Beruf, Haushalt, Sport und Hobby an. Es sollte Sie nicht dabei stören und zu ihrer Gesamterscheinung passen.

2. Verwenden Sie nur speziellen “acetonfreien” Nagellackentferner! Sie können diesen Entferner direkt in meinem Studio kaufen. Entferner aus Drogerieabteilungen haben zwar den Aufdruck “acetonfrei”, enthalten aber immer noch geringe, nicht deklarationspflichtige Mengen Aceton. Aceton beschädigt die Kunststoffoberfläche der Nägel und kann so die Haltbarkeit der Kunstnägel beeinträchtigen!

3. Vermeiden Sie den Kontakt mit scharfen Reinigungsmitteln. Bei allen Arbeiten mit Wasser (Spülen, Putzen, sonstige Hausarbeiten) sollten Sie Handschuhe tragen!

4. Benutzen Sie Ihre neuen Nägel nie als Werkzeug! Sie sind zwar nun stabiler als ein herkömmlicher Naturnagel, aber Kunstnägel ersetzen nicht den Schraubenzieher; der Nagel könnte sonst brechen und Sie könnten sich verletzen.

5. Damit die Nagel ihre gewünschte Stabilität beibehalten, müssen Sie optimalerweise alle 3-4 Wochen zum Auffüllen kommen.

6. Tragen Sie öfters mal ein pflegendes Nagelöl auf – am besten täglich, um die Nagelhaut geschmeidig zu halten und um evtl. Liftings vorzubeugen.

7. Feilen Sie die Ränder des Kunstnagels und schieben Sie vorsichtig die Nagelhaut zurück.

8. Kunstnägel dürfen niemals mit einer Schere oder mit einem Knipser gekürzt werden. Bitte nehmen Sie hierzu nur spezielle Sandblattfeilen.

Wissenwertes über Naturnägel

Gesunde Nägel haben einen rosa Teint, weisen keine optischen Beschädigungen auf, und wachsen normal ohne Riefen oder Verwürfnisse. Die Bildung des Nagels geschieht in der Nagelwurzel. Hier entstehen die neuen Zellen. Die alten Nägel, die schon herausgewachsen sind, bezeichnet man als Naturnägel. Das Nagelhäutchen legt sich schützend über die Nägel und sollte täglich mit Nagelöl gepflegt werden. Das monatliche Nagelwachstum des Nagels liegt bei ca. 2-3 mm. Die Bildung des Nagels weist eine hohe Stoffwechselaktivität auf. Daher ist auf eine ausgewogene Ernährung, sowie auf Zufuhr von Mineralstoffen zu achten, denn diese sind wichtig für die Stabilisierung des Nagels von innen. Eine vollständige Erneuerung eines Nagels dauert etwa 3-6 Monate. Die Nagelplatte (der sichtbare Nagel) besteht aus komprimierten Gerüsteiweißzellen, die keine Blutgefäße oder Nerven enthalten. Sie ist in 3 Schichten aufgebaut: Die obere Schicht ist die härteste und schützt das gesamte Nagelbett vor Umwelteinflüssen. Die mittlere Schicht besteht aus Weichkeratin, sie ist weitaus weicher und mit der oberen Schicht verbunden. Die unterste Schicht, das Nagelbettkeratin, ist sehr weich und überaus empfindlich.

Was ist ein Kunstnagel?

Eine der hier gebräuchlichsten Verschönerungen der Nägel ist die Nageldesign-Verlängerung bzw. Verstärkung Ihrer Fingernägel, welche die natürliche Entwicklung und das natürliche Wachstum der Naturnägel nicht beeinflusst. Sollten Sie sich hierfür entscheiden, ist ein Zeitraum von ca. 1 Stunde einzuplanen. Hierbei wird die auf dem Nagel befindliche Fettschicht entfernt und ein Tipp passend zur Naturnagelform (Kunstnagel) bis ca. zur Hälfte des Naturnagels aufgeklebt. Mit entsprechendem Gel wird die individuelle Nagelform gefertigt und mittels UVA-Licht ausgehärtet. Wenn die Nägel fertig sind, fällt es dem externen Betrachter schwer, den Nageldesign-Kunstnagel vom Naturnagel zu unterscheiden. Die Nägel können im Anschluss unlackiert bzw. lackiert getragen werden, da die Oberfläche des Gels noch einmal versiegelt wird. Bei der Nageldesign-Naturnagelverstärkung wird prinzipiell die selbe Tätigkeit wie bei der Kunstnagelmodellage durchgeführt, jedoch ohne Tipps. Einzig Ihr Naturnagel wird mit Gel verstärkt.